Schulsozialarbeit

An der Burgschule wird auch Schulsozialarbeit angeboten. Das Kerngeschäft umfasst dabei die

  • Beratung von Schüler/innen, Eltern und Lehrkräften
  • Kooperation mit der Schülermitverwaltung (SMV)
  • Förderung sozialer Kompetenzen sowie Prävention und Intervention
  • Angebote von Arbeitsgemeinschaften.

Die Schulsozialarbeit arbeitet zudem eng mit dem Jugendzentrum und dem Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) zusammen und
ist Teil des Netzwerks  KiJuFA (Kinder-Jugend-Familienberatung).

Ansprechpartner für die Koordination der Ganztagsschule ist Kerstin Meissner.
Schulsozialarbeiter ist Klaus Thelen.

Einen Überblick bekommen Sie auch über das folgende Organigramm:

  • Organigramm

Hier erfahren Sie mehr über die Schulsozialarbeit an der Burgschule.

Die Sozialpädagogen

 

  • Thelen

Klaus Thelen (75%)                                                       

Dipl. Sozpäd.                                                                   

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                              

Festnetz 07153 / 829813

ANGEBOTE UND LEISTUNGSSPEKTRUM DER SCHULSOZIALARBEIT AN DER BURGSCHULE

·         Einzelfallhilfe und Beratung in individuellen Problemsituationen

  • Die Schulsozialarbeit an der Burgschule gibt Mädchen und Jungen die Chance sich selbst Hilfe bei unterschiedlichen Problemen und Fragen einzuholen

·         Beratung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen

  • Konflikten und Stress mit Mitschülern
  • Schulschwierigkeiten
  • Konflikten und Stress im Elternhaus
  • Persönlichen Sorgen

·         Elternarbeit:

  • Beratung in Erziehungsfragen und Fragen zur Sozialisation
  • Hilfestellung bei familiären Problemen
  • Teilnahme an Elternabenden
  • Begleitung bei Elterngesprächen mit Lehrkräften und/ oder der Schulleitung

·         Sozialpädagogische Gruppenarbeit:

  • Aufbau und Unterstützung von Klassengemeinschaften mit gruppenpädagogischen Methoden
  • Intervention bei starken Ausgrenzungen in der Klasse und Mobbing
  • Geschlechterspezifische Angebote
  • Offene Angebote

·         Innerschulische und außerschulische Vernetzung

  • Teilnahme an schulischen Konferenzen
  • Kooperation mit Lehrkräften
  • Kooperation mit der Schulleitung
  • Kooperation mit der SMV
  • Kooperation mit dem Sozialen Dienst und der Erziehungshilfestelle
  • Kooperation mit der Schulsozialarbeit an den weiterführenden Schulen in Plochingen
  • Einbindung in den AK Schule/ Schulsozialarbeit des Kreisjugendring Esslingen e.V.
  • Einbindung in den Personalpool vom Jugendzentrum in Plochingen

 

Die Jugendbegleiter

 

Seit die Burgschule Ganztagsschule ist, sind die Jugendbegleiter/innen ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil unseres Personals. Zum einen sind sie das personelle Rückgrat der Mensa - zum anderen sind sie in der Mittagsbetreuung (von 12.15 bis 14.00 Uhr) und im sonstigen Angebot der Ganztagsschule tätig (Lernzeit, Arbeitsgemeinschaften).

Die Homepage der Jugendstiftung "Jugendbegleiter" wurde überarbeitet. Sie bietet viele interessante Informationen.

Mit dem Jugendbegleiter-Magazin verfügen Jugendbegleiter über eine weitere Informationsquelle.

Joomla Copyright

Copyright © 2017 bs-plochingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.