Schulpflicht

 

 

Die Schulpflicht ist in den §§72 - 84 des Schulgesetzes geregelt. 


Geltung: Schulpflicht besteht für alle alle Kinder/Jugendlichen, die im Land Baden-Württemberg ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben. Die Schulaufsichtsbehörde kann ausländische Jugendliche, die mindestens vierzehn Jahre alt sind, auf Antrag in besonderen Härtefällen von der Schulpflicht (auf der Grundschule aufbauende Schule, Berufsschule oder Sonderschule) zeitweise oder auf Dauer befreien. Das gilt vor allem dann, wenn wegen der Kürze der verbleibenden Schulzeit eine sinnvolle Förderung nicht erwartet werden kann.

Gliederung:  Die Schulpflicht gliedert sich in
die Pflicht zum Besuch der Grundschule und eine auf ihr aufbauende Schule,
die Pflicht zum Besuch der Berufsschule
die Pflicht zum Besuch der Sonderschule.

Umfang:  Die Schulpflicht erstreckt sich auf den
regelmäßigen Besuch des Unterrichts
und der übrigen verbindlichen Veranstaltungen der Schule
sowie auf die Einhaltung der Schulordnung.

Pflicht zum Besuch der Grundschule: Diese Pflicht dauert vier Jahre. Der Übergang auf eine auf der Grundschule aufbauende Schule ist erst zulässig, wenn das Ziel der Abschlussklasse der Grundschule erreicht ist.

Pflicht zum Besuch einer weiterführenden Schule: Die Pflicht zum Besuch einer Schule, die auf die Grundschule aufbaut (umgangssprachlich: weiterführende Schule) dauert fünf Jahre. Für Kinder, die in dieser Zeit das Ziel der Hauptschule nicht erreichen, kann die Schule die Schulpflicht um eine Jahr verlängern.

Beendigung der Schulpflicht:  Für Schüler, die nach zehnjährigem Schulbesuch die Schulpflicht noch nicht erfüllt haben, kann die Schule die Beendigung der Schulpflicht feststellen. Die Schulaufsichtsbehörde kann diese Feststellung auf Antrag der Erziehungsberechtigten nach neunjährigem Schulbesuch treffen, insbesondere dann, wenn von einem weiteren Schulbesuch eine sinnvolle Förderung nicht mehr erwartet werden kann.

Berufsschulpflicht:
Die Pflicht zum Besuch der Berufsschule beginnt mit dem Ablauf der Pflicht zum Besuch einer Schule, die auf die Grundschule aufbaut. Sie dauert drei Jahre. Sie endet mit dem Ablauf des Schuljahres, in dem der Berufsschulpflichtige das 18. Lebensjahr vollendet. Darüber hinaus kann die Berufsschule freiwillig bis zum Ende des Schuljahres besucht werden, in dem das 20. Lebensjahr vollendet ist.

Joomla Copyright

Copyright © 2019 bs-plochingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.